NGC 7008, Fötusnebel, Fetus Nebula

Objektbeschreibung

NGC 7008 © Radek Chromik
NGC 7008: 500 mm Cassegrain f=3625 mm f/7.2; SBIG STL11K; 100+3*30 min LRGB; Sternwarte Lischerli, Ottenleuebad, Berner Oberland; © 2011 Radek Chromik

Der Nebel NGC 7008 wurde am 14. Oktober 1787 von Wilhelm Herschel entdeckt. [196] Der amerikanische Astronom Francis G. Pease erkannte im Jahre 1917 dessen Natur als planetarischer Nebel, der abgestossenen Hülle eines roten Riesen, der all seinen Wasserstoff verbraucht hat und sich im Endstadium zu einem weissen Zwerg entwickelt hat. [141] Die scheinbaren Helligkeiten des Nebels gemessen in unterschiedlichen Filtern betragen: R 13.2 mag, J 11.8 mag, H 11.5 mag, K 11.4 mag. Die Entfernung von der Erde beträgt 869 Parsec, rund 2800 Lichtjahre. [145]

Südlich von NGC 7008 befindet sich noch ein Doppelsternsystem. Der Hauptstern HD 235422 vom Spektraltyp K7 besitzt eine scheinbare visuelle Helligkeit von 9.5 mag und sein Begleiter HJ 1606 erscheint 11.6 mag hell. Die beiden 18.7" voneinander getrennten Sterne befinden sich in einer Entfernung von 469 Parsec, rund 1500 Lichtjahre und haben somit keine Relation zum planetarischen Nebel. [145]

Daten für NGC 7008, zusammengefasst aus unterschiedlichen Katalogen.
BezeichnungenARO 39, NGC 7008, PK 93+05 2, PN G093.4+05.4, VV 258, VV' 540
RA / Dec (B2000.0)21h 00.6m / +54° 33' [142]
SternbildCyg [142]
Objekt KlassePl [142]
Abmessungen 1.4' [142], 86." (optisch), 95." (radio) [141]
Scheinbare Magnitude13. mag p [142]
Entfernung 1.3 kpc [141]
Radialgeschwindigkeit-74.2 km/s ± 2.0 km/s [141]
Expansionsgeschwindigkeit 40.0 km/s (O-III) [141]
Z-Stern BezeichnungenAG82 417, CSI +54 -20591, GCRV 13203, PLX 5049 [141]
Z-Stern Magnitude12.99 mag (U filter), 13.75 mag (B filter), 13.23 mag (V filter) [141]
Z-Stern SpektraltypO7, O(H) [141]
Beschreibung (Dreyer)cB, L, E 45deg +/- , r, ** att [142]
EntdeckerPEASE 1917 [141]

Auffindkarte

Der planetarische Nebel NGC 7008 befindet sich im Sternbild Cygnus (Schwan). Die beste Beobachtungszeit ist April bis November, wenn der PN am höchsten am Nachthimmel steht.

NGC 7008 Karte
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.