Galaxie NGC 3074

Objektbeschreibung

NGC 2903
NGC 2903: Galaxie in Leo Minor; 500/2500 mm Newton + SBIG ST-6; Sternwarte Bülach; © 8. 2. 1997 Stefan Meister
NGC 3074
NGC 3074 Ausschnitt aus PanSTARRS/DR1 [147]

Die Galaxie wurde am 28. März 1786 von Wilhelm Herschel entdeckt und als NGC 3074 in Dreyers 1888 erschienenen «New General Catalogue of Nebulae and Clusters of Stars» aufgenommen. Sie ist nach der De Vaucouleurs Klassifikation vom Typ SAB(rs)c, eine Zwischenform von einer Spirale zu einer Balkenspirale mit angehender Ringstruktur. Auf Simbad findet man gemessene Radialgeschwindigkeiten von 5138 km/s bis 5161 km/s. Auf NED findet man eine gemessene Distanz von 17 Mpc (55.45 Millionen Lichtjahre). [145, 194, 196]

«Catalogue of Principal Galaxies (PGC)», Paturel et al. 1989 [144] Koordinaten in J2000.0; HRV = Heliozentrische Radialgeschwindigkeit; PA = Positionswinkel
NamenRA
[hms]
Dec
[dms]
Morph
Typ
Dim
[']
Btot
[mag]
HRV
[km/s]
PA
[°]
NGC 307409 59 41.2+35 23 32S2.3 x 2.113.35143 145

Auffindtipp für NGC 3074

Karte
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro [149] und STScI Digitized Sky Survey [160] erstellt.

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.