Planetarischer Nebel Minkowski 4-17

Minkowski 4-17
Minkowski 4-17: Planetarischer Nebel (PK 79+5.1) in Cygnus; 500 mm Cassegrain 5800 mm f/11.4; SBIG STL11K; 30+3*10 min LRGB; Berner Oberland; © 2005 Radek Chromik

Geschichte

Der planetarische Nebel Minkowski 4-17 (M 4-17, PK 79+5.1) wurde 1948 vom deutsch-amerikanischen Astronomen Rudolph Minkowski entdeckt. Er wirkte ebenfalls an der Erstellung des «National Geographic Society – Palomar Observatory Sky Survey» (POSS) mit. Die viertes Liste der von Minkowski entdeckten Planetarischen Nebeln (M 4-1 bis M 4-18) wurde erst 1965 von Perek und Kohoutek eingeführt. In der originalen Liste waren sie nicht nummeriert. [145]

Physikalische Eigenschaften

Die Entfernung von M 4-17 beträgt etwa 4.1 kpc (13'400 Lichtjahre) und der Radius 0.66 pc (2.15 Lichtjahre). [339]

«Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae» Acker et al., 1992 [141]
BezeichnungenPN G079.6+05.8: M 4-17, PK 79+05.1, ARO 346
Rektaszension (J2000.0)20h 09m 02s
Deklination (J2000.0)43° 43' 46"
Abmessungen 15.2" (optisch)
Radialgeschwindigkeit-26.0 km/s ± 25.0 km/s
EntdeckerMINKOWSKI 1948

Auffindkarte

Der planetarische Nebel Minkowski 4-17 (PK 79+5.1) befindet sich im Sternbild Cygnus (Schwan). Die beste Beobachtungszeit ist April bis November, wenn er nachts am höchsten steht.

Karte Minkowski 4-17
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Quellenangaben

141Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae; A. Acker, F. Ochsenbein, B. Stenholm, R. Tylenda, J. Marcout, C. Schohn; European Southern Observatory; ISBN 3-923524-41-2 (1992); cdsarc.unistra.fr/viz-bin/cat/V/84 (2021-02-18)
145SIMBAD astronomical database; simbad.u-strasbg.fr/simbad
149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
339«Pushing the limits: detecting H2 emission from faint bipolar planetary nebulae in the IPHAS sample» G. Ramos-Larios, M. A. Guerrero, L. Sabin, E. Santamaría; Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, Volume 470, Issue 3, September 2017, Pages 3707–3719; DOI:10.1093/mnras/stx1519