IAU Sternbildkarte
IAU NamePictor
IAU GenitivPictoris
IAU KürzelPic
Deutscher NameMalerstaffelei
Englischer NamePainter's Easel
Saison (47°N)Nicht sichtbar
Rektaszension4h 32m 53s
6h 52m 03s
Deklination-64° 09' 07"
-42° 47' 47"
Fläche247°2
Nachbarn (N↻)Col, Cae, Dor, Vol, Car, Pup

Sternbild Pictor (Malerstaffelei)

Pictor ist ein weiteres unscheinbares Sternbild und steht im Schatten des hellen Sterns Canopus auf der östlichen Seite und der Grossen Magellanschen Wolke im Süden. Das Zentrum des 247 Quadratgrad grossen Sternbildes kulminiert jeweils etwa am 15. Dezember um Mitternacht. [9, 15]

Geschichte

Das Sternbild wurde im Jahre 1752 vom französischen Astronomen Abbé Nicolas Louis de Lacaille unter der ursprünglichen Bezeichnung Equuleus Pictoris (Staffelei des Malers) eingeführt. Der Name wurde jedoch 1877 von Gould gekürzt. [7, 10]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.