IAU Sternbildkarte
IAU NameCorona Australis
IAU GenitivCoronae Australis
IAU KürzelCrA
Deutscher NameSüdliche Krone
Englischer NameSouthern Crown
Saison (47°N)Juli
Rektaszension17h 58m 31s
19h 19m 05s
Deklination-45° 30' 59"
-36° 46' 43"
Fläche128°2
Nachbarn (N↻)Sgr, Sco, Ara, Tel

Sternbild Corona Australis (Südliche Krone)

Corona Australis liegt südlich des Teapots im Sagittarius und folgt gleich dem gekrümmten Schwanz des Scorpius. Es enthält zwar keine besonders hellen Sterne, hat aber dennoch eine markante Form einer Ellipsenhälfte und liegt am Rande des Milchstrassenbandes. Die Sternbildfläche beträgt 128 Quadratgrad und das Zentrum kulminiert jeweils etwa am 30. Juni um Mitternacht. [9, 15]

Sterne mit Eigennamen:

  • α Coronae Australis: Alfecca Meridiana

Mythologie und Geschichte

Das südliche Gegenstück zu Corona Borealis, der Nördlichen Krone, ist seit der Zeit des griechischen Astronomen Ptolemaios im zweiten nachchristlichen Jahrhundert bekannt. Eine Deutung weist sie als Krone des Zentauren Sagittarius aus. [7]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.