V1331 Cygni (LkHα 120)

Objektbeschreibung

V1331 Cygni (LkHα 120)
V1331 Cygni (LkHα 120): Herbig-Haro Objekt in Cygnus; 500 mm Cassegrain 3625 mm f/7.2; SBIG STL11K; 300+3*70 min LRGB; Sternwarte Lischerli, Ottenleuebad, Berner Oberland; © 2015 Radek Chromik
V1331 Cygni HST
V1331 Cygni: Aufnahme des Hubble Weltraumteleskops [409]

Bei V1331 Cygni (auch LkHα 120) handelt es sich um einen veränderlichen Stern des T-Tauri Typs, der sich eingebettet in eine Staubwolke am nordöstlichen Ende Dunkelwolke Lynds 981 (LDN 981) befindet. Ein T-Tauri Stern ist ein junges, stellares Objekt, welches im Begriff zu kollabieren ist, um ein Hauptreihenstern ähnlich wie die Sonne zu werden. Was speziell bei V1331 Cygni ist, dass wir fast direkt auf einen seiner Pole schauen. Für gewöhnlich ist der Blick auf junge Sterne verdeckt von einer umgebenden Staubscheibe. Der vom Pol ausgehende Jet bläst den Staub weg und gibt den Blick auf den den Stern umgebenden Reflexionsnebel frei. [409] Die Entfernung beträgt rund 597 pc [145]

Objektdaten zu V1331 Cygni [145]
Namen LkHα 120, V1331 Cygni
RA / Dec (ICRS) 21h 01m 09.2s / +50° 21' 44.8"
Magnituden U:13.4, B:13.9, V:12.0, R:11.8, G:11.6, J:9.9, H:9.3, K:8.6
Spektraltyp F0/F4-G5

Auffindkarte

Der T-Tauri Stern V1331 Cygni mit umgebenden Reflexionsnebel befindet sich im Sternbild Cygnus. Die beste Beobachtungszeit ist April bis November.

V1331 Cygni Karte
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro [149] und STScI Digitized Sky Survey [160] erstellt.

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.