IAU Sternbildkarte
IAU NamePyxis
IAU GenitivPyxidis
IAU KürzelPyx
Deutscher NameSchiffskompass
Englischer NameCompass
Saison (47°N)Februar
Rektaszension8h 26m 43s
9h 27m 38s
Deklination-37° 17' 32"
-17° 24' 41"
Fläche221°2
Nachbarn (N↻)Hya, Pup, Vel, Ant

Sternbild Pyxis (Schiffskompass)

Pyxis liegt zwischen Antlia und Puppis, nördlich von Vela. Es ist ein unauffälliges Sternbild aus Sternen knapp 4. Grösse. Die Fläche beträgt 221 Quadratgrad und das Zentrum kulminiert jeweils etwa am 3. Februar um Mitternacht. [9, 15]

Geschichte

Pyxis ist der kleinste und unscheinbarste Teil des ursprünglichen Sternbildes Argo Navis, im Jahre 1752 von Abbé Nicolas Louis de Lacaille aufgelöst wurde. Die Wichtigkeit der magnetischen Kompassnadel ist für die Seefahrt unstreitig, obwohl das Argo Navis seinerzeit sicherlich keinen Kompass an Bord hatte. Pyxis ist der lateinische Ausdruck für Dose oder Kompassgehäuse. [7, 21]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.