IAU Sternbildkarte
IAU NameLupus
IAU GenitivLupi
IAU KürzelLup
Deutscher NameWolf
Englischer NameWolf
Saison (47°N)Mai
Rektaszension14h 17m 49s
16h 08m 37s
Deklination-55° 34' 48"
-29° 50' 16"
Fläche334°2
Nachbarn (N↻)Lib, Hya, Cen, Cir, Nor, Sco

Sternbild Lupus (Wolf)

Das Sternbild Lupus steht in einem Ausläufer des Milchstrassenbandes, südlich von Libra, den Scheren des Skorpion und östlich von Centaurus. Die Fläche des Sternbildes beträgt 334 Quadratgrad und das Zentrum kulminiert jeweils etwa am 9. Mai um Mitternacht. [9, 15]

Mythologie und Geschichte

House. It's not lupus. It's never lupus.

Einer Erzählung von Eratostenes nach handelt es sich bei Lupus um den blutrünstigen König Lykaon von Arkadien. Er soll fast alle seine zahlreichen Söhne umgebracht haben. Zeus hatte mit Lykaons Tochter einen Sohn namens Arkas. Eines Tages war Zeus im Palast des Lykaon zum Essen eingeladen. Um zu prüfen, ob der Gast tatsächlich der mächtige Zeus sei, zerstückelte Lykaon seinen Schwiegersohn Arkas und setzte ihn Zeus als Mahlzeit vor. Zeus erkannte jedoch sofort das Fleisch seines armen Sohnes und warf in rasendem Zorn den Tisch um, tötete Lykaons Söhne mit einem Blitz und verwandelte Lykaon selbst in einen Wolf. Dann fügte Zeus die Teile seines Sohnes wieder zusammen und übergab ihn der Pleiade Maia, die ihn aufzog. Der Zentaur Chiron hält nun in alle Ewigkeit den in einen Wolf verwandelten Lykaon in Schach. [20]

Nach [7] sahen die Griechen und Römer in Lupus ein nicht näher bezeichnetes wildes Tier, das von Centaurus den Göttern geopfert werden sollte. Die Identifizierung mit einem Wolf sei anscheinend erst im Zeitalter der Renaissance erfolgt.

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.