Galaxie NGC 4697

NGC 4696
NGC 4696: Kombination aus Aufnahem mit Hubble’s Advanced Camera for Surveys (ACS) und Wide Field Camera 3 (WFC3). © NASA, ESA, C. Sarazin, B. Boizelle, Gladys Kober [261]

Geschichte

Wilhelm Herschel durchstreifte am 24. April 1784 mit seinem 18,7-Zoll-Spiegelteleskop den Himmel und entdeckte einen hellen Nebel, den er als I 39 notierte und wie folgt beschrieb: «Sehr hell, sehr groß, plötzlich in der Mitte viel heller, auflösbaren Kern.» [463]

Physikalische Eigenschaften

NGC 4697 ist das Hauptmitglied der Galaxiengruppe NGC 4697. Diese massive elliptische Galaxie ist leicht größer als die Andromeda-Galaxie und verformt ihre Nachbarn durch ihren gravitativen Einfluss. Durch die Untersuchung der Bewegung von Sternen nahe dem Zentrum der Galaxie konnte ein supermassives Schwarzes Loch mit etwa 100 Millionen Sonnenmassen im Herzen der Galaxie identifiziert werden. [261]

Revised+Historic NGC/IC Version 22/9, © 2022 Dr. Wolfgang Steinicke [277]
Bezeichnung NGC 4697
Typ Gx (E6)
Rektaszension (J2000.0) 12h 48m 35.8s
Deklination (J2000.0) -05° 48' 00"
Durchmesser 7.2 × 4.7 arcmin
Fotografische (blaue) Helligkeit 10.1 mag
Visuelle Helligkeit 9.2 mag
Oberflächenhelligkeit 13.0 mag·arcmin-2
Positionswinkel 70°
Rotverschiebung (z) 0.004140
Entfernung abgeleitet von z 17.49 Mpc
Metrische Entfernung 11.650 Mpc
Dreyer Beschreibung vB, L, lE 45° ±, smbMN
Identifikation, Anmerkungen MCG -1-33-10, UGCA 300

Auffindkarte

The galaxy NGC 4697 is located in the constellation Virgo. It can best be observed from January to June.

Auffindkarte Galaxie NGC 4697
Galaxie NGC 4697 im Sternbild Virgo. Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. Grenzgrößen: Sternbildkarte ~6.5 mag, DSS2-Ausschnitte ~20 mag. [149, 160]

Weitere Objekte in der Nähe (±15°)

Quellenangaben