IAU Sternbildkarte
IAU NameGrus
IAU GenitivGruis
IAU KürzelGru
Deutscher NameKranich
Englischer NameCrane
Saison (47°N)Aug … Sep
Rektaszension21h 27m 43s
23h 27m 05s
Deklination-56° 23' 28"
-36° 18' 46"
Fläche366°2
Nachbarn (N↻)PsA, Mic, Ind, Tuc, Phe, Scl

Sternbild Grus (Kranich)

Das Sternbild liegt südlich von Piscis Austrinus. Nur die nördlichen Teile des Sternbildes können von Mitteleuropa aus beobachtet werden. Das auffälligste Merkmal ist eine gebogene Sternenlinie, welche konkav zum Stern Al Nair (α Gruis) ist. Die Fläche des Sternbilds beträgt 366 Quadrat und das Zentrum kulminiert jeweils etwa am 29. August um Mitternacht. Der nördlichste Teil schafft es dann in Mitteleuropa knapp über den südlichen Horizont. [9, 15]

Sterne mit Eigennamen:

  • α Gruis: Alnair, Al Nair

Geschichte

Das Sternbild wurde 1603 von Johann Bayer in seiner Uranometria eingeführt. Es stellt einen Wasservogel dar, meist einen Kranich, wird von manchen aber auch als Flamingo gesehen. [7]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.