NGC 6572, Blauer Racquetball

NGC 6572
NGC 6572: Aufnahme mit dem Hubble Weltraumteleskop. © ESA/Hubble & NASA [534]

Geschichte

Dieser planetarische Nebel wurde am 18. Juli 1825 von dem in Deutschland geborenen Astronomen Friedrich Georg Wilhelm Struve mit dem 9.6 Zoll f/17.8 Fraunhofer-Refraktor am Dorpat-Observatorium in Russland (dem heutigen Tartu in Estland) entdeckt. [274]

Physikalische Eigenschaften

NGC 6572 ist ein recht junger planetarischer Nebel, der nur wenige tausend Jahre alt sein dürfte. Daher ist das leuchtende Gas noch recht konzentriert, was erklärt, warum er ungewöhnlich hell ist. Er expandiert mit einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/s. [534] Die Entfernung wird auf 1736 pc geschätzt. [145]

«Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae» Acker et al., 1992 [141]
BezeichnungenPN G034.6+11.8: NGC 6572, PK 34+11.1, ARO 7, VV 159, VV' 370
Rektaszension (J2000.0)18h 12m 08s
Deklination (J2000.0)6° 51' 25"
Abmessungen 10.8" (optisch), 8." (radio)
Entfernung 0.42 kpc
Radialgeschwindigkeit-8.5 km/s ± 0.4 km/s
Expansionsgeschwindigkeit 16.0 km/s (O-III), 16. km/s (N-II)
Z-Stern BezeichnungenAG +6 2201, AG82 296, BD +06 3649, EM* CDS 964, GCRV 10650, HD 166802, PLX 4174
Z-Stern Magnitude13.10 mag (B filter)
Z-Stern SpektraltypOf/WR(H)
EntdeckerSTRUVE 1825

Auffindkarte

Der Planetarische Nebel NGC 6572 befindet sich im Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger). Die beste Beobachtungszeit ist März bis August.

Ophiuchus: NGC 6572
Karte NGC 6572
Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Quellenangaben

141Strasbourg-ESO Catalogue of Galactic Planetary Nebulae; A. Acker, F. Ochsenbein, B. Stenholm, R. Tylenda, J. Marcout, C. Schohn; European Southern Observatory; ISBN 3-923524-41-2 (1992); cdsarc.unistra.fr/viz-bin/cat/V/84 (2021-02-18)
145SIMBAD astronomical database; simbad.u-strasbg.fr/simbad
149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
274NGC 6822 von Wolfgang Steinicke; klima-luft.de/steinicke/Artikel/NGC6822.pdf (2021-02-17)
534A dazzling planetary nebula; esahubble.org/images/potw1034a (2022-09-20)