Galaxienpaar M 95 und M 96

Objektbeschreibung

M 95
M 95: 15' x 15' Ausschnitt aus dem STScI Digitized Sky Survey [160]
M 96
M 96: 15' x 15' Ausschnitt aus dem STScI Digitized Sky Survey [160]
Koordinaten in J2000.0; HRV = Heliozentrische Radialgeschwindigkeit; PA = Positionswinkel; "Catalogue of Principal Galaxies (PGC)", Paturel et al. 1989 [144]
NamenRA
[hms]
Dec
[dms]
Morph
Typ
Dim
[']
Btot
[mag]
HRV
[km/s]
PA
[°]
M 95, NGC 335110 43 58.0+11 42 14SBR7.3 x 4.410.6778 13
M 96, NGC 336810 46 45.2+11 49 15SBR7.8 x 5.210.1898 5

Auffindtip

Die beiden Galaxien befinden sich im Sternbild Leo, etwa zwei Grad südlich auf der Mitte der Verbindungslinien der beiden Sterne Chertan (θ Leonis) und Regulus (α Leonis). Knapp ein Grad nordöstlich der Galaxie M 96 befindet sich die dreifache Galaxiengruppe M 105, NGC 3384, NGC 3389.

Karte mit Hilfe von SkySafari 6 Pro [149] und STScI Digitized Sky Survey [160] erstellt.

Beobachtung

Die beiden Galaxien sind mit einem kleineren Teleskop gut sichtbar. Mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 10.5mag stellen sie keine allzu grosse Herausforderung dar. Sie zeigen sich aber umso deutlicher und heller. Leider geben alle vier Galaxien keine Strukturen von sich und die feinen Spiralarme bei M 95 und M 96 sind visuell nur an grösseren Teleskopen vorbehlaten. [192]

Eduard von Bergen

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.