IAU Sternbildkarte
IAU NameAntlia
IAU GenitivAntliae
IAU KürzelAnt
Deutscher NameLuftpumpe
Englischer NameAir Pump
Saison (47°N)März
Rektaszension9h 26m 57s
11h 05m 56s
Deklination-40° 25' 29"
-24° 32' 34"
Fläche239°2
Nachbarn (N↻)Hya, Pyx, Vel, Cen

Sternbild Antlia (Luftpumpe)

Antlia ist wie viele der 'modernen' Sternbilder ein unscheinbarer Lückenfüller zwischen den grossen und hellen Sternbildern östlich des Milchstrassenbandes. Das Sternalignement gleicht in keiner Weise einer Luftpumpe. Die Fläche beträgt 239 Quadratgrad. Das Sternbild liegt zwischen Hydra und Vela und kulminiert um Mitternacht etwa am 22. Februar. Es kommt für Mitteleuropa im Winter eben noch über den südlichen Horizont herauf. [9, 15]

Geschichte

Der französische Astronom Abbé Nicolas Louis de Lacaille führte etwa im Jahr 1752 das Sternbild Antlia Pneumatica ein. Es sollte an die Erfindung der Luftpumpe durch den englischen Physiker Robert Boyle erinnern. Lacaille, der als erster von einer Sternwarte am Kap der Guten Hoffnung aus den südlichen Himmel vollständig kartierte, hat mehrere neue Sternbilder geschaffen, um die Lücken zwischen bereits existierenden Figuren zu schliessen. Die meisten dieser Sternbilder sind jedoch ähnlich unscheinbar wie dieses hier. Der Name wurde 1930 von der International Astronomical Union (IAU) auf Antlia gekürzt. [7, 10, 15]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.