Galaxie NGC 7217

NGC 7217
NGC 7217: Galaxie in Pegasus; 500 mm Cassegrain f/7.2; SBIG STL11K; 190-50-50-50 min LRGB; Berner Oberland; © 2015 Radek Chromik

Geschichte

Die Galaxie NGC 7217 wurde am 7. September 1784 vom deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel mit seinem 18.7" Spiegelteleskop entdeckt. [277]

Physikalische Eigenschaften

Es handelt sich um eine Galaxie des morphologischen Typs (R)SA(r)ab mit einem LINER-Typ aktiven Kern. Distanzangaben reichen von 16 Mpc bis 18.4 Mpc. [145]

Revised+Historic NGC/IC, Version 22/9, © Dr. Wolfgang Steinicke [277]
BezeichnungNGC 7217
TypGx (Sb)
Rektaszension22h 07m 52.1s
Deklination+31° 21' 34"
Durchmesser4 × 3.4 arcmin
Fotografische (blaue) Helligkeit11.0 mag
Visuelle Helligkeit10.1 mag
Oberflächenhelligkeit12.7 mag·arcmin-2
Position angle83°
Rotverschiebung0.003176
Entfernung abgeleitet von z13.42 Mpc
Metrische Entfernung17.200 Mpc
Dreyer BeschreibungB, pL, gbM, er
Identifikation, AnmerkungenUGC 11914, MCG 5-52-1, CGCG 494-2, KARA 947, IRAS 22056+3106

Auffindkarte

Die Galaxie NGC 7217 befindet sich im Sternbild Pegasus. Die beste Beobachtungszeit ist Juni bis November, wenn es nachts am höchsten steht.

Karte Galaxie NGC 7217
Galaxie NGC 7217 im Sternbild Pegasus. Karte mithilfe von SkySafari 6 Pro und STScI Digitized Sky Survey erstellt. [149, 160]

Weitere Objekte in der Nähe (±15°)

Quellenangaben

145SIMBAD astronomical database; simbad.u-strasbg.fr/simbad
149SkySafari 6 Pro, Simulation Curriculum; skysafariastronomy.com
160The STScI Digitized Sky Survey; archive.stsci.edu/cgi-bin/dss_form
277«Historische Deep-Sky Kataloge» von Dr. Wolfgang Steinicke; klima-luft.de/steinicke (2021-02-17)