NGC 4565, Nadelgalaxie

Objektbeschreibung

NGC 4565
NGC 4565: Edge-On Galaxie in Coma Berenices; 500 mm Cassegrain 5800 mm f/11.4; SBIG STL11K; 60+10+10+10 min LRGB; Sternwarte Lischerli, Ottenleuebad, Berner Oberland; © 2005 Radek Chromik

NGC 4565 ist die grösste der Edge-On-Galaxien – d. h. eine Spiralgalaxie, welche wir genau von der Kante sehen. Sie hat deswegen den Spitznamen «Needle Galaxy» (Nadelgalaxie) erhalten. Entdeckt wurde die Galaxie von Wilhelm Herschel am 6. April 1785. Die Galaxie NGC 4565 ist vom morphologischen Typ her Sab und ein aussenstehendes und uns nahe gelegenes Mitglied des Virgo-Haufens, obwohl sie etwa 13° nördlich dessen Hauptkonzentration liegt. Messungen der Radialgeschwindigkeit liegen zwischen 1178 km/s und 1282 km/s, Entfernungsmessungen variieren von 12 Mpc bis 18 Mpc (39 bis 58 Millionen Lichtjahre). [4, 145, 196]

«Catalogue of Principal Galaxies (PGC)», Paturel et al. 1989 [144] Koordinaten in J2000.0; HRV = Heliozentrische Radialgeschwindigkeit; PA = Positionswinkel
NamenRA
[hms]
Dec
[dms]
Morph
Typ
Dim
[']
Btot
[mag]
HRV
[km/s]
PA
[°]
NGC 456212 35 35.1+25 51 03SB2.4 x .714.41363 48
NGC 456512 36 20.5+25 59 20S14.9 x 2.010.31226 136
IC 358212 36 30.9+26 12 04C.4 x .214.57121 45

Auffindkarte

Die Nadelgalaxie befindet sich im Sternbild Coma Berenices (Haar der Berenike) nur 1.7° östlich des variablen Doppelsterns 17 Comae, der mit einer Helligkeit von 5.25 mag noch von blossem Auge sichtbar ist. Von Januar bis Juli lässt sich die Galaxie am besten beobachten.

Karte
Karte mit Hilfe von SkySafari 6 Pro [149] und STScI Digitized Sky Survey [160] erstellt.

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.