IAU Sternbildkarte
IAU NamePhoenix
IAU GenitivPhoenicis
IAU KürzelPhe
Deutscher NamePhönix
Englischer NamePhoenix
Saison (47°N)Oktober
Rektaszension23h 26m 47s
2h 25m 04s
Deklination-57° 50' 55"
-39° 18' 46"
Fläche469°2
Nachbarn (N↻)Scl, Gru, Tuc, Hyi, Eri, For

Sternbild Phoenix (Phönix)

Phoenix ist ein unscheinbares Sternbild nahe dem südlichen Ende des Eridanus, zwischen dem hellen Stern Achernar und dem Sternbild Grus. Die Fläche des Sternbildes beträgt 469 Quadratgrad und das Zentrum kulminiert jeweils etwa am 5. Oktober um Mitternacht. [9, 15]

Sterne mit Eigennamen:

  • α Phoenicis: Ankaa, Nair Al Zaurak, Cymbae, Lucida Cymbae, Head Of Phoenix

Mythologie und Geschichte

Phönix ist der griechische Name für Benu, dem heiligen Vogel der Ägypter. Er wurde als Erscheinung des Sonnengottes verehrt und ist das Symbol er ewigen Erneuerung und der Auferstehung. Er verbrennt sich selbst, um aus der Asche neugeboren emporzusteigen.

Johann Bayer führte dieses Sternbild 1603 in einer Gegend ein, die den Arabern als Boot bekannt war, das an den Ufern des Eridanus angelegt hatte. Später sah man hier einen Adler oder den legendären Vogel Greif, so dass zu Bayers Zeiten der Bezug zu einem Vogelwesen geschaffen war. [6, 7]

Kataloge

Creative Commons License Sofern keine anderen Quellen, Autoren oder Fotografen genannt werden, unterliegt diese Webseite der Creative Commons Attribution 4.0 International License.